Umwege

Heute führte mich eine Umleitung an einem schrecklichen Ort vorbei.

Erst als ich ihn passiert hatte, fiel mir auf, dass ich seit dem Tag, der vor sechs Jahren alles veränderte, nicht mehr dort gewesen bin.

Den Rückweg wählte ich bewusst anders, weil ich mich für eine zweite Konfrontation nicht in der Lage fühlte – ich habe mich heillos verfahren.

Erst ein weiteres Umleitungsschild brachte mich wieder auf den Nachhauseweg: Über eben jene Strecke, die ich so dringend hatte vermeiden wollen.

Umwege

machen den Weg
länger,

nicht
leichter.

Advertisements

2 Gedanken zu „Umwege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s