Strandgut

Da liegt es vor mir,
das Leben,
wie nach einer stürmischen Nacht
an den Strand gespült.

Es riecht nach Salz
und ich bin durstig.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Strandgut

  1. Wie gut, dass man bei dem Leben weiß – es gibt Ebbe und Flut. Immer wieder. Nicht mit den festen Öffnungs- und Abfolgezeiten des Meeres- aber im Wechsel! Und das Herz mag auch das eine mal mehr als das andere. Das Leben ist Strandgut und Mee/hr in einem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s