Gedenken

Wie Weihrauch liegt Nebel
über diesem Tag und
die Erinnerung droht
mich zu ersticken.

Der Himmel will
die Blumen nicht sehen,
die ich an dein Grab brachte,
und ich will es auch nicht.

Traurig fremd
scheint das Ewiglicht.

Die Sonne
will nicht mehr aufgehn.

Advertisements

2 Gedanken zu „Gedenken

  1. Pingback: Tweets that mention Gedenken « mich allein -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s