Blogger goes Fastenzeit

Alexandra Grassler bietet in Ihrem Blogpost „New Challenge – Blogger goes Fastenzeit“ eine gemeinsame Fastenaktion an, bei der jeder Teilnehmer sich sein eigenes Fastenziel aussuchen kann.
Ich könnte auf Anhieb sicherlich zehn Dinge benennen, bei denen es mir gut täte, zumindest eine Weile auf sie zu verzichten, aber die Erfahrung hat mir gezeigt, dass ich sehr gut darin bin, temporär auf Dinge verzichten, aber um so schlechter darin bin, dies auf Dauer beizubehalten.

Deshalb habe ich mir etwas ausgesucht, das nicht nach Verzicht klingt (tatsächlich auch keiner ist), mir aber durch die Regelmäßigkeit und die erforderliche Hingabe sicherlich einiges an Disziplin abverlangen wird:
Ich werde ab Aschermittwoch bis zum Karsamstag (23. April) jeden Tag nach dem positivsten, glücklichsten Moment durchforsten und diesen täglich widergeben – sei es als Gedicht, Gedanke oder Foto.

Ich habe festgestellt, dass viel zu viele Tage an mir vorbei gleiten, indem ich sie einfach weglebe, abarbeite, ohne sie wirklich wahrgenommen zu haben.
Mit dieser Aktion hoffe ich, mir etwas mehr Bewusstsein zu verschaffen und gleichzeitig natürlich den ein oder anderen inspirierenden Moment zu gewinnen, den ich bisher übersehen hatte. Und vielleicht, ganz vielleicht wird daraus eine neue „gute“ Angewohnheit…

Advertisements

10 Gedanken zu „Blogger goes Fastenzeit

  1. Tolle Idee. Und klasse, dass du mitmachst. ich ziere mich so ein bißchen. Und bei deiner Aktion ist der positive Nebeneffekt, dass wir alle etwas davon haben…

  2. Wow, was für ein tolles Ziel! Das spricht mir direkt aus dem Herzen, denn ich habe auch Anfang des Jahres mit großem Enthusiasmus begonnen, meine Erlebnisse in einen kleinen Moleskine-Kalender zu zeichnen, aber sobald der Alltag turbulent wird, falle ich aus solchen Aktionen heraus… Viel Erfolg dabei! Ich würde mich auch freuen, wenn hin und wieder ein Beitrag dabei herauskommt, den Du auch zeigen magst 🙂

    @bachmichels : *stups.schubs* 🙂

  3. Pingback: Zwischenstand Woche 1 – Blogger goes Fastenzeit

  4. Pingback: Zwischenstand Woche 3 – Blogger goes Fastenzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s