Ein Tag im September 2001

Statt in einem
uferlosen Meer
aus Tränen
sich zu ertränken
lacht wie zum Hohn
die Sonne über dem
was wir gestern
noch Zukunft
nannten.

Die samtenen Kissen
haben Dornen.

 

Bild und Gedanken entstanden bei der Vernissage zur Ausstellung „Eine Woche im September 2001“ von Reinhard Karger.

Advertisements

4 Gedanken zu „Ein Tag im September 2001

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s