Unter die Haut

Blut
bahnt
Wege
pulsierend
durch Kapillaren
zu münden
im Delta
von Klappen
und Kammern
im Muskel
der Liebe
zu tragen
gedacht.

Kein
Schmerz
kann tiefer
schneiden
ins Fleisch
als dein Ich
und in
die Seele.

Nur du gehst
unter die Haut.

Nur Du.

(Inspiriert und entstanden aus „Unter der Haut“ von Michael Bauer)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s